Mindful-Babytime in der Wochenbettkrise

-Emotionale Krise im Wochenbett-

Begleitung und Lösung von Wochenbettkrisen zwischen Eltern und dem neugeborenen Kind

 

Emotionale Krisen im Wochenbett können einen dramatischen Verlauf nehmen. Das Baby schreit stundenlang, ohne dass es von den Eltern beruhigt werden kann. Die Eltern verstehen die Signale des Babys nicht und geraten in einen Zustand großer Hilflosigkeit, Ohnmacht und zunehmender Körperanspannung. In der Mindful-Babytime gehe ich von der untrennbaren Verwicklung von auftretenden Körperverspannungen und Verlust der Bindungsbereitschaft aus. Deshalb arbeite ich in der Mindful-Babytime mit unterschiedlichen Methoden der Achtsamkeit und Körperpsychotherapie, z.B. Atmungsarbeit und haltgebende Körperarbeit, um die Entspannungs- und Bindungsfähigkeit der Eltern zu stärken. 
Statt der Suche nach Lösungen beim Kind finden die Eltern somit in ihrem eigenen Körper Halt und Sicherheit, die sie dann an das Baby weiter vermitteln.